Steuerentlastungsbetrag für Alleinerziehende

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der Steuerentlastungsbetrag für Alleinerziehende mit Kind/ Kindern beträgt 1.308 EUR pro Jahr.

Er berücksichtigt den haushaltsbedingten Mehraufwand, den so genannte “echte” Alleinerziehende – die alleine mit ihrem Kind bzw. ihren Kindern in einem Haushalt leben – gegenüber Paarfamilien haben, egal ob diese verheiratet oder unverheiratet zusammenleben. Gemäß dem Prinzip der Besteuerung nach der Leistungsfähigkeit wird dieser Mehraufwand dauerhaft bei der Lohnsteuer berücksichtigt (Steuerklasse II).

Die Bescheinigung der Lohnsteuerklasse erfolgt durch die Gemeinden. Nur wenn die Kinder volljährig sind, wird die Steuerklasse II vom Finanzamt eingetragen.

 

Weitere Informationen:

Steuerliche Entlastung für Alleinerziehende

Erstellt am 10. Januar 2004, zuletzt geändert am 17. September 2013